Es ist die Zeit der Niedrigwasser und Wolken wie Baumwollflocken treiben unter einem tiefblauen Himmel.

Fliegen als Traum und Passion, Job und Schicksal. Das ist die Geschichte der Piloten Nilton und Fernando, Streuner der Lüfte.
Sie fliegen in Amazonien, der gewaltigsten Flusslandschaft dieses Planeten und seinem größten Wald zwischen Schöpfungswunder und Abholzung.

Die Landschaften Amazoniens aus der Vogelperspektive in grandiosen Bildern, authentische Figuren und ihre Geschichten und Darsteller, die Stimmen der Piloten, ihre Gedanken zum Fliegen, Fakt und Erfindung. Ein Film, der Realismus und Poesie, Alltag und Träume in der Schwebe hält und zu einem Sog verbindet.

Eine Einladung zum Mitfliegen.